podcast empfehlungen

ich bin auch im besitz eines neuen podcast abspielgerätes. Außerdem hab ich im laufe des letzten jahres dieses medium sehr lieb gewonnen habe, vielleicht auch wegen der Sprache. Die ganze Szene ist auch sehr in Bewegung, einige der folgenden Empfehlungen (Wiederholungen möglich) gab es vor einem Jahr noch gar nicht. Hier also meine Lieblingspodcasts:

  • not safe for work mit tim pritlove und holger klein, die unternationale interhaltungsg
  • alternativlos mit Frank ud Fefe, der Boulevardpodcast zu aktuellen Themen und Hintergründen, gerne mit einem kleinen Schuss Verschwörung und Übertreibung
  • das ard radio feature : professionelle einstündige produktionen zu verschiedensten Themen. zuletzt gehört: “das atomare Vermächtnis der Nordmeerflotte”.
  • logbuch : netzpolitik mit tim pritlove und linus neumann von netzpolitik.org . Wöchentlich ein überblick über das aktuelle politik-geschehen rund ums Thema Internet.
  • WRINT von und mit holger klein, in verschiedenen formaten. Bei den Ferngesprächen ist z.B. jeder eingeladen, anzurufen und mit Holgi über Gott und die Welt zu reden. Erstaunlich interessant.
  • elementarfragen von nikolas semak, davon habe ich noch nicht viel gehört, die letzte folge mit Rainer Langhans war aber hochinteressant.
  • CRE von tim pritlove mit ausführlichen interviews (gerne mal 3 stunden lang) zu einzelnen Themen aus den Bereichen Gesellschaft, Kultur und Technik. Hier kann man was lernen!

Da sind viele leute mehrfach beteiligt, allen voran tim pritlove, aber vielen anderen podcasts mangelt es auch noch an qualität in themen und klang.
Dabei sind die meisten, wenn nicht sogar alle der podcasts mit flattr unterstützbar, und bei flattr-könig tim pritlove sieht man auch hervorragend, dass sich das lohnt. Mitmachen!

2 thoughts on “podcast empfehlungen

  1. ich kenn noch einen, der vielleicht auch in diese erlesene Liste gehört. Hör mal rein: http://www.ackbh-podcast.de.
    Oder wenn du direkt reinsprechen willst, schau doch mal im Zimmer deines Mitbewohners vorbei, das ist vom Sofa aus rechts. Das mit der Mörderbeleuchtung und den ganzen Musikinstrumenten.

    Reinhaun!

Comments are closed.