Pacific Coast Highway

Update: mehr zum Thema gibt’s drüben bei ackbh in Audio-Form.

Entgegen dem urpsrünglichen Lebensentwurf, Europa nur mit dem Fahrrad zu verlassen, begab ich mich kürzlich mit reizender Begleitung per Flugzeug in die Vereinigten Staaten von Amerika.

Erstes Ziel war San Francisco, von wo aus wir uns auf ausgeliehenen, aber 1A tauglichen (von hier) Fahrrädern auf den nächstbesten Highway gen Süden stürzten. Wie sich herausstellte, waren wir bei weitem nicht die ersten und einzigen mit der Idee, diese Küste abzufahren, und so teilten wir mal kürzer und mal länger mit einigen anderen Radlern Straße und Campingplätze auf dem Weg durch Big Sur und bis nach Santa Barbara. Zwischenfälle gab es außer einer kleinen Sintflut in der ersten Nacht keine, nicht mal einen einzigen Platten. Hier also ein paar Eindrücke von der bis lang vielleicht entspanntesten und mit Sicherheit geselligsten Radreise:

English: We cycled in Kälifornia. It wos greät. We met great peöple. klick on ze link aböve to see äll ze fötös.

Special thanks for a great tour go to Danielle, Jess, Brandon, Adam, Demian and David. Super mega special thanks go to Mike!

One thought on “Pacific Coast Highway

  1. Nach so langer Zeit mal wieder auf deiner Seite, und dann solch beeindruckende Fotos! Sieht nach einem richtigen Abenteuer aus!
    Werde demnächst in euren Podcast reinhören! :)

    Liebe Grüße aus Bonn!
    Andrea

Comments are closed.